Mundarttheater 2019

Mine Maan füert op See
fan Wilfried Wroost
bearbeitet und übersetzt ins Vogteier Platt von Peter Völker
überarbeitet von Tim Keysers

Soviel wird verraten:

Der ehemalige Schiffskoch Brammer hat es mit Hilfe seiner zweiten Frau Marie geschafft, aus seiner Würstchenbude ein ordentliches Lokal zu machen. Doch Brammer hat noch Schulden und um die abzutragen, möchte er bei seinem ehemaligen Kapitän anheuern. Zuerst muss Brammer aber eine kurze Haftstrafe wegen Zigarettenschmuggels absitzen. Von der Haftstrafe soll niemand etwas erfahren und so wird seiner Verwandtschaft erklärt, Brammer fahre wieder zur See. Einige Tage später bringt ein junger Mann Nachricht von Brammer aus dem Gefängnis. Pott, so sein Name, hat auch gesessen, weil er dafür bezahlt wurde die Haftstrafe eines anderen abzusitzen. Dort hat er Brammer kennen gelernt. Es stellt sich heraus, dass Pott der voreheliche Sohn Brammers ist und von seinem Vater anerkannt werden möchte. Marie stellt ihn als Kellner ein. Sie hat von ihrer Schwägerin Malwine ein Los geschenkt bekommen, eigentlich sollte dieses Geschenk besonders lieblos sein, doch ausgerechnet mit diesem Los gewinnt Marie 50.000 Mark. Nun kann sie alle Schulden zurückzahlen. Mitten in die Freude platzt Malwine mit der Nachricht, das Schiff auf dem Brammer offiziell unterwegs sein soll, ist untergegangen. Marie, die weiß, dass Brammer wohlbehalten im Gefängnis sitzt, ist zum Erstaunen aller kein bisschen traurig. Marie, nun als reiche Witwe, wird umworben von einigen Stammgästen und die Familie Brammer teilt bereits das Erbe untereinander auf als der Totgeglaubte plötzlich nach Hause kommt. Die Verwandtschaft zieht beschämt von dannen, Brammer adoptiert seinen Sohn Pott und gesteht nun allen warum er ins Gefängnis musste.

Die Darstellerinnen und Darsteller 2019:


Karl Brammer
(Inhaber der Gaststätte „Zum blauen Peter“) - Hermann Mertens
Marie Brammer (seine Frau) - Doris Keysers
Fritz Brammer (Schiffsbefrachter und Bruder von Karl) - Hans Onkels
Auguste Brammer (seine Frau) - Kathi Quinders
Amandus Sötje (Hafenlotse) - Erwin Baetzen
Malwine Sötje
(seine Frau und Schwerster von Karl) - Beate Seliger
Adrian Pott
(ehemaliger Steward) - Markus Smeets
Uli Stichling
(Bedienung im „Blauen Peter“) - Adelheid Mevissen
Johannes Menck
(Schiffsmakler) - Tim Keysers
Justus Alldag
(Ladeninhaber „Seeausrüstungen“) - Thomas Mertens

Inszenierung und Regie - Das Theater-Team
Zeit: das Stück spielt um 1950

Spieltermine im Adlersaal:

Premiere: Freitag, 15. November 2019, 19.30 Uhr
2. Vorstellung: Samstag, 16. November 2019, 19.30 Uhr
3. Vorstellung: Sonntag, 17. November 2019, 17.00 Uhr
4. Vorstellung: Freitag, 22. November 2019, 19.30 Uhr
5. Vorstellung: Samstag, 23. November 2019, 19.30 Uhr
6. Vorstellung: Sonntag, 24. November 2019, 17.00 Uhr

Hinweise zum Kartenvorverkauf finden Sie hier ...