Meister Anecker (2016)

Ein Lustspiel von August Lähn

Inhalt

Schuhmachermeister Franz Anecker hat etwas gegen den sehr viel jüngeren Bürgermeister Heinrich Wedekamp, der ihm etwas zu oft um sein Haus „herumschleicht“. Als sein stets ganz schön „angetüderter“ Geselle Mattes ihn auf einen Strauß Rosen aufmerksam macht und von einem Kuss, den Aneckers Frau Lene dem Bürgermeister gegeben hat, berichtet, wird er blind vor Eifersucht. Er sieht nicht, dass Wedekamp sich in Wahrheit in Lenes Schwester Else, die bei den Aneckers wohnt, verliebt hat. Und der erkennt wiederum nicht Aneckers Irrtum, weshalb es fast zu Mord und Totschlag kommt, aber nur fast, und die Frauen lachen zuletzt am besten.

Es spielten mit ...

Stacks Image 191

hinten v.l.n.r.: Erwin Baetzen, Beate Seliger, Adelheid Mevissen, Christoph Onkels
vorne: Ralf Berrischen

Franz Anecker, Schuhmachermeister: Ralf Berrischen
Lene Anecker, seine Frau: Beate Seliger
Else Lemke, ihre Schwester: Adelheid Mevissen
Heinrich Wedekamp, Bürgermeister: Christoph Onkels
Mattes, Altgeselle: Erwin Baetzen

Vor und hinter der Bühne waren für Sie da …

Ansager
Peter Völker, Hans Onkels
Buch
Peter Völker
Bühne
Helga Onkels
Bühnenbau
Mathias Leupers sowie Erwin Baetzen, Gerd Cladders, Fr. J. Hauzirek, Fr. J. Hesse, Reinhold Huylmans, Hans-Peter Lenßen, Gerhard Notz, Hans Onkels, Hans Prellwitz, Udo Schwedas, Hennes Stiels, Heinz Strucks, Reinhard Teloy, Bernd Wasel, Leo Wellems
Bühnenbild
Peter Völker
Frisuren
Andrea Lucas
Kostüme
ausgesucht und umgesetzt durch die Darsteller
Maske
Maria Mertens
Regie
Peter Völker
Soufleur/Soufleuse
Anita van Rißenbeck, Trudi Strobach
Licht, Ton, Geräusche & Effekte
Wolfgang Notz, Axel Sillekens, Rene Rohnfelder
… und viele weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, vor allem für Bühnenbau, Garderobe, Theke, Vorverkauf, Foto, Film etc.

Fotos

Stacks Image 5994
Stacks Image 1010
Stacks Image 6004
Stacks Image 5999
Stacks Image 5989
Stacks Image 6009
Stacks Image 6014
Stacks Image 6019