Mundart-Nachmittag im Elisabeth-Haus

mundartnachmittagimelisabethhaus

Am 13. Januar 2013 um 15.30 Uhr füllte sich die Elisabeth-Stube im Elisabeth-Haus in Nieukerk. 25 Bewohner des Seniorenheims waren gekommen, um sich bei Kaffee und Kuchen, Geschichten und „Fertelsels“ in Vogteier Mundart anzuhören.

Der Heimatverein Nieukerk hat sich schon seit Jahren zur Aufgabe gemacht, die Bewohner auf unterschiedlicher Art und Weise zu unterhalten. Diesmal trug Peter Völker die Geschichten und „Fertelsels“ aus seinem Mundartbuch „Max on Moritz“ und „Dä Schtruwwelpitter“ vor. Die entsprechenden Bilder wurden von Erwin Baetzen gleichzeitig präsentiert.

Diese Aktion des Heimatvereins ist super angekommen, denn Tage danach sprachen die Bewohner noch von dem schönen Nachmittag in „Naikirksch Platt“.